Aktuelles

Montag, 31.07.2000

Einsatzübung

Übungsannahme von den beiden Übungsleitern AW Gramlinger und HBM Schmidhammer war diesmal ein Heubodenbrand bei einem Bauernhof. Bei dieser Übung kam als erschwerende Maßnahme hinzu, daß die einzelnen Einsatzfahrzeuge wie im Ernstfall zeitverzögert ausfuhren. Das TLF, besetzt mit Einsatzleiter HBI Weilbuchner, rückte gemäß Ausrückeordnung als erstes aus. Die Aufgabe des Tanklöschfahrzeuges nach Eintreffen am Brandort war das Erkunden und Feststellen der Lage durch den Einsatzleiter und die Primärmaßnahmen für die Brandbekämpfung bzw. Menschenrettung zu setzen. Die Erkundung ergab, daß sich eine Person im qualmenden Heuboden aufhielt. Inzwischen begann das bereits eingetroffene LFB-A mit dem Bau einer Zubringleitung. Das KDO errichtete die Einsatzleitstelle und das MTF brachte zusätzliche Mannschaft zum Brandort. Nachdem sich der Atemschutztrupp ausgerüstet hatte, stieg er über eine Leiter in den Heuboden ein und begann mit der Brandbekämpfung. Nach kurzer Zeit konnte die Person gefunden und über die Leiter geborgen werden.

www.000webhost.com