Aktuelles

Sonntag, 11. November 2001

Technische-Hilfeleistungs-Prüfung

Drei Gruppen der Feuerwehr Ostermiething (zwei Silber, eine Bronze) traten an diesem Sonntag Vormittag zur Prüfung der Technischen Hilfeleistung (siehe Bewerbe) an. Die Bewerter BR Ludwig Reindl, OAW Albert Schindecker und HBI Franz Hattinger erklärten sich bereit, zu diesem eher ungewöhnlichen Termin in Ostermiething zu erscheinen und die Abnahme durchzuführen. Aufgrund zahlreicher Ausfälle (Verletzungen und Krankheiten, Zeitmangel, usw.) wurde die Teilnehmerzahl auf 16 Mitglieder reduziert, was zur Folge hatte, dass einige Feuerwehrkameraden zwei- oder sogar dreimal geprüft wurden. Die "Bronze"-Gruppe errang das Abzeichen in der Sollzeit mit 17 Fehlerpunkten, die Gruppe "Silber 1" in der Sollzeit mit 9 Fehlerpunkten und die Gruppe "Silber 2" in der Sollzeit mit 3 Fehlerpunkten. Somit erhielten folgende Feuerwehrmitglieder die begehrten Leistungsabzeichen:

Gruppe "Bronze", Meldung an Brandrat Reindl

Einsatz des Hydraulischen Rettungsgerätes

 

Technisches Hilfeleistungsabzeichen (THLA) Bronze:

AW Georg Häusler
FM Isabella Weilbuchner
FM Sabrina Christian
FM Stefan Roschitz
FM Thomas Eder

 

Aufbau unter Zeit- und Fehlerdruck

 

Technisches Hilfeleistungsabzeichen (THLA) Silber:

HBI Anton Weilbuchner
AW Herbert Weinberger
BI Robert Gramlinger
HBM Manfred Schmidhammer
HBM Stephan Eder
HFM Bernhard Lecnik
HFM Alexandra Ramböck
HFM Andreas Moser
OFM Roland Meixner
OFM Christian Wanghofer
OFM Christian Makoru

 

Ende 2003 oder Anfang 2004 werden Gruppen der Feuerwehr Ostermiething dann zu den Leistungsprüfungen in Gold, Silber und Bronze antreten.

weitere Fotos

www.000webhost.com